Studien | Medien

Schweizer Wirtschaft pendelt sich nach Achterbahnfahrt wieder ein

Konjunktur auf Achterbahnfahrt.
Die Schweizer Wirtschaft dürfte sich dieses Jahr auf vergleichsweise breiter Front erholen. Nach einer Achterbahnfahrt scheint sich die Konjunktur nachhaltig auf Vorkrisenniveau einzupendeln. Der durch die Pandemie erzeugte Wohlstandsverlust ist dennoch beträchtlich.

¬ Credit Suisse | Schweizer Wirtschaft pendelt sich nach Achterbahnfahrt wieder ein

Konsum Schweiz: Branchen kämpfen mit Lockdown-Folgen

Lockdown führt zu praller gefüllten Konten.
Mit Beendigung des Lockdowns darf sich die Wirtschaft in der Schweiz 2021 auf einen steigenden Konsum freuen. Doch vom erwarteten Nachholeffekt profitieren nicht alle Branchen. Während die Non-Food- und die Freizeitbranche sich die pralleren Konten zunutze machen, ist es für die Gastronomie und die Hotelindustrie schwieriger, vom Nachholkonsum zu profitieren.

¬ Credit Suisse | Konsum Schweiz: Branchen kämpfen mit Lockdown-Folgen

Tourismussektor dürfte im Sommer mit einer Erholung rechnen

Dank den staatlichen Unterstützungsmassnahmen ist die Struktur der Tourismusbranche in der Schweiz während der Corona-Pandemie weitgehend intakt geblieben.
Laut KOF-Prognosen erholt sich der Tourismussektor im Sommer allmählich. Durch die raschen und umfangreichen staatlichen Kompensationen zur Abfederung der Auswirkungen der Pandemie ist die Struktur der Wirtschaft und auch der Tourismusbranche in der Schweiz weitgehend intakt geblieben. Dies dürfte ein nicht zu unterschätzender Vorteil sein, wenn die Nachfrage wieder anzieht, schreibt die Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich (KOF) in einer am Dienstag veröffentlichten Prognose.

¬ HTR | Tourismussektor dürfte im Sommer mit einer Erholung rechnen

Conscious Consumerism: Wenn Konsum zum Politikum wird

Konsumentenaktivismus und bewusster Konsum nehmen zu.
Immer mehr Menschen kaufen von Marken, denen sie zustimmen – und boykottieren die, denen sie nicht zustimmen. Doch solche bewussten Entscheidungen muss man sich leisten können, wie die GDI-Studie «Globale Konsumproteste» zeigt.

¬ GDI | Conscious Consumerism: Wenn Konsum zum Politikum wird

Die Städte werden rund um die Natur neu gestaltet

Neue Erkenntnisse zur Wichtigkeit der Begrünung in den Städten.
Unsere Beziehung zur Natur hat sich verändert: Gemäss einer Studie von Wunderman Thompson Intelligence sagen 82 % der Menschen, dass sie die Natur jetzt mehr schätzen als vor der Pandemie. Wenn die weltweiten Lockdowns den Menschen etwas gelehrt haben, dann die Wichtigkeit und den Einfluss der Natur auf ihre Gesundheit und ihre persönliche Zufriedenheit.

¬ Wunderman Thompson Intelligence | Cities are being redesigned around nature

Gäste suchen individuelle Hotels

Das Bedürfnis nach individuellen und persönlichen Hotelkonzepten wird immer grösser. Eine Chance für Boutiquehotels. Gerade in der Stadthotellerie.
Die Pandemie hat es schmerzhaft aufgezeigt: Wer nur auf ein Gästesegment setzt, kann schnell ins Schleudern kommen. Gerade die Stadthotellerie wurde in den letzten Monaten massivst von der Corona-Krise getroffen. Es sind also Lösungen gefragt, wie sich die Stadthotellerie neu positionieren und vermarkten und dadurch auch für den inländischen Leisure-Tourismus sichtbar und interessant werden kann.

¬ HTR | Gäste suchen individuelle Hotels